PuntAla Ambiente - Die Umweltzertifizierungen
Anzahl der Zimmer
Unterkunft 1
Erwachsene (18+ Jahre)
Kinder/junior (0-17 Jahre)
Promotion-Code
Treuerprogram PuntAla +
Nutzen Sie davon!!
Callcenter PuntAla - Login
Callcenter
Reservierungen und Auskünfte:
9:00-17:00 Mon bis Frei (außer der Zeit)
9:00-18:00 jeden Tag (in der Zeit )

Rezeption:
00:00-24:00 (in der Zeit)

Tel. 1: +39 0564 922.294
Tel. 2: +39 0564 922.557
PuntAla Newsletter - Login
Mail Melden Sie sich für den PuntAla Newsletter an. Sie werden immer über Neuigkeiten, Auskünfte und spezielle Angebote informiert.

PuntalAmbiente
Projekt “PuntalAmbiente” - Umweltzertifizierungen

Das PuntAla Camping Resort hat im August 2006 die Umweltzertifizierung nach ISO 14001 erhalten, die von der Europäischen Gemeinschaft an Tourismus- und Freizeitanbieter mit einem guten Umweltmanagement vergeben werden. Wichtiger Bestandteil dieser Zertifizierung ist das von PuntAla Camping Resort erarbeitete Projekt, das auf einer originellen Konzeption beruht. Das Programm heißt PuntalAmbiente und ist auf den Schutz der natürlichen Ressourcen und die Sensibilisierung der Gäste für ein Leben im Einklang mit der Umwelt ausgerichtet. Im Rahmen dieses Projekts wurden auch die zehn Grundregeln für einen umweltbewussten Urlaub festgelegt. Des weiteren werden die Folgen eines für die Umwelt schädlichen Verhaltens erklärt. Dabei sollen die Grundregeln an das Verantwortungsbewusstsein der Gäste appellieren. Die gesamte Kommunikation in Papierform, via Web und auf den Plakaten des PuntaAla Resorts gibt diese Regeln mit einem Hinweis auf die angewandte Umweltpolitik wieder.
 

Seit dem 20. Oktober 2008 können wir uns mit dem schmücken, dem europäischen Qualitätszeichen für eine umweltorientierte Unternehmensführung. Das ist nicht nur eine Auszeichnung, sondern auch eine Verpflichtung, die wir Jahr für Jahr bei der Überprüfung durch die zuständigen Stellen mit einem guten Management und dem richtigen Verhalten unserer Gäste erneuern müssen.
 
Das Gemeinschaftssystem für das freiwillige Umweltmanagement und die Umweltbetriebsprüfung (EMAS = Eco-Management and Audit Scheme) ist ein von den Europäischen Gemeinschaften entwickeltes Instrument für Unternehmen, die ihre Umweltleistung verbessern wollen.
EMAS wurde 1995 eingeführt und 2001 und 2009 überarbeitet.
EMAS ist hauptsächlich dazu gedacht, Organisationen, Kontrollbehörden und Interessierten ein Bewertungs- und Kontrollinstrument über die Umweltbelastung eines Unternehmens verfügbar zu machen.
 
Zum Erreichen der Zertifizierung mussten wir folgende Voraussetzungen erfüllen:
1. Eine Umweltbetriebsprüfung durchführen.
2. Ein Umweltmanagementsystem einführen.
3. Ein Umweltaudit durchführen.
4. Eine Umwelterklärung verfassen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder eine Kopie unserer "Umwelterklärung" anfordern möchten, schreiben Sie bitte an unseren Umweltbeauftragten UWB.
5. Eine unabhängige Kontrolle durch einen EMAS-Begutachter vornehmen.
6. Die Erklärung bei der zuständigen Stelle des Mitgliedsstaates registrieren.
 
Die natürlichen Ressourcen des PuntAla Camping Resorts werden als ein vielschichtiges Naturgut betrachtet und bewahrt: Der Pinienwald ist nicht nur Schattenspender und wunderschön anzusehen, sondern als lebendiges Ökosystem, das Lebensraum für große und kleine Organismen - einschließlich der Bewohner und Camper - ist, zu schützen und gesund zu erhalten. Das Wasser ist nicht nur der Strahl, der auf Knopfdruck aus dem Hahn sprudelt, sondern ein kostbares Gut, das mit größter Sorgfalt zu behandeln ist. Dies gilt umso mehr, als wir uns in einer zur sommerlichen Trockenheit neigenden Region befinden. Aus diesem Grund erstreckt sich unter den Wegen und Stellplätzen des PuntAla Camping Resorts ein hydraulisches Leitungsnetz, das die Aufbereitung der Abwässer beispielsweise für die Toilettenspülung oder zum Begießen der Straßen (kein Trinkwasser) ermöglicht und zu einer Wassereinsparung von bis zu 40% allein im ersten Jahr führte.
 
Grundlegend ist für einen umweltbewussten Campingplatz eine korrekte Abfalltrennung. Zu diesem Zweck hat das PuntAla Camping Resort in Anlehnung an das Modell einiger Kommunen in Norditalien die Tür-zu-Tür-Abholung eingeführt: Die Abfälle werden von dem zuständigen Personal direkt am Stellplatz oder Bungalow der Gäste abgeholt, die wiederum an eigens dafür eingerichteten Verteilungsstellen neue Tüten abholen müssen: eine für Papier und Pappe, eine für Glas, Dosen und Plastik und eine für den Restmüll. Außerdem stehen an den Wegen und Sanitäranlagen Behälter für altes Küchenöl.
 
In der Planung ist bereits der nächste Schritt auf dem Weg zu einer immer besseren Umweltleistung: der Erhalt des Öko-Labels der italienischen Legambiente Turismo, einer Initiative zur Förderung des nachhaltigen Tourismus in Italien, und der (international anerkannten) Zertifizierung nach ISO 9001, für die das Resort weiteren Prüfungen und Kontrollen unterzogen wird.
 
Außerdem wurde der Küstenstrich zwischen Castiglione della Pescaia und Follonica, in dem sich das PuntAla Camping Resort befindet, von der Legambiente für seine Wasserqualität mit 5 Segeln sowie der Blauen Flagge der FEE für die sauberen Strände ausgezeichnet.
 
Am 7. Juli 2009 konnte ein für uns besonders wichtiges Ziel erreicht werden, die Zertifizierung unseres Umweltmanagementsystems nach der internationalen Norm UNI EN ISO 9001:2008.
Der Zertifizierungsweg wurde mit der Anerkennung durch die Lloyd’s Register Quality Assurance abgeschlossen.

Im Rahmen des Verfahrens musste unter anderem eine klare und zielgerichtete Qualitätspolitik ausgearbeitet werden, die zur ständigen Verbesserung und Kundenzufriedenheit beitragen soll.
Das im Jahr 2012 auslaufende Zertifikat bescheinigt die Qualität des Umweltmanagementsystems, in unserem Fall eines "Campingparks mit angeschlossenen Freizeit-, Sport-, Bade- und Verkaufsaktivitäten", und verpflichtet uns dazu, unseren Gästen Aufenthaltsleistungen zu garantieren, die den Erwartungen an eine Vier-Sterne-Anlage entsprechen. Wir sind uns bewusst, dass wir weiter an uns arbeiten müssen, um das Vertrauen vieler Gäste, die uns seit vierzig Sommern zahlreichen anderen Reisezielen vorziehen, zu behalten und in einigen Fällen auch zurückzugewinnen.