PuntAla Umweltschutz - Das Kommunikationsprojekt
Anzahl der Zimmer
Unterkunft 1
Erwachsene (18+ Jahre)
Kinder/junior (0-17 Jahre)
Promotion-Code
Treuerprogram PuntAla +
Nutzen Sie davon!!
Callcenter PuntAla - Login
Callcenter
Reservierungen und Auskünfte:
9:00-17:00 Mon bis Frei (außer der Zeit)
9:00-18:00 jeden Tag (in der Zeit )

Rezeption:
00:00-24:00 (in der Zeit)

Tel. 1: +39 0564 922.294
Tel. 2: +39 0564 922.557
PuntAla Newsletter - Login
Mail Melden Sie sich für den PuntAla Newsletter an. Sie werden immer über Neuigkeiten, Auskünfte und spezielle Angebote informiert.

PuntalAmbiente
Projekt “PuntalAmbiente” - Das Kommunikationsprojekt
Um unserer Kundschaft die Initiative "PuntalAmbiente" näherzubringen, haben wir Instrumente in gedruckter und digitaler Form ebenso wie Schulungen und Events zum Thema entwickelt.
 
Um ganz besonders die kleinsten Resort-Gäste (als Protagonisten der Zukunft) anzusprechen, haben wir ein animiertes Maskottchen - die Möwe - entwickelt, die in Form von “Comicstrips” Ratschläge für einen umweltbewussten Urlaub erteilt. Hier sehen Sie sie in ihrer “Web-Version”, im Resort jedoch treffen Sie sie als Spielfigur unseres Öko-Games auf den Kunststoffdecken unserer Unterkünfte wieder. Die Möwe taucht sowohl in den am Eingang verteilten Faltblättern auf (die auf der Vorderseite den Lageplan des Campingparks zeigen und auf der Rückseite die zehn Grundregeln eines umweltbewussten Verhaltens), als auch auf den Schildern an den “neuralgischen Punkten” der Anlage.
 
Hier einige Beispiele: An den Wegen im Resort bzw. an den zahlreichen Info-Schaukästen stehen Schilder, auf denen die Möwe zur Mülltrennung aufruft. Die Aufkleber in den Waschräumen fordern zur Verwendung der dafür bestimmten Behälter und zum Einsparen von Wasser auf, wieder andere Schilder zur Benutzung der Strandaschenbecher. Und seit wir mit der Sammlung von altem Küchenöl begonnen haben, zeigt uns das Maskottchen auch, wie das alte Öl in die entsprechende Amphore am Straßenrand gegossen werden soll.
 
Technische Maßnahmen zur Wassereinsparung durch Eingriffe an den Anlagen erlauben die Kontrolle des Wasserverbrauchs mit Hilfe von elektronischen Zählern in den Unterkünften und an den Wassersäulen auf den Stellplätzen der Kat. A. Dabei wurde ein Schwellenwert festgelegt, bei dessen Überschreitung unserer Ansicht nach eine echte Verschwendung und damit eine vertretbare Aufschlagsforderung vorliegt (wir weisen darauf hin, dass dieser Schwellenwert, d.h. 200 Liter pro Kopf und Tag, weit über der gesetzlich vorgeschriebenen Abgabemenge von 100 Litern liegt). Unseren Berechnungen zufolge gewährleistet die im Aufenthaltspreis inbegriffene tägliche Reserve bei achtsamer Nutzung die reichhaltige Trinkwasserversorgung für die Zubereitung von drei Mahlzeiten, Geschirrspülen, persönliche Hygiene sowie Toilettenspülung. Diese Maßnahme dient ausschließlich dazu, unsere Wasservorräte zu schützen und jegliche Verschwendung zu vermeiden.

Natürlich wird unser Personal (das mit gutem Beispiel vorangehen soll) vor jeder Saison sensibilisiert und hinsichtlich der methodischen Beachtung dieser Regeln geschult: von der Gastronomie bis zur Krankenstation, vom Empfangsbüro bis zur Segelschule.